i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading
Crusaders Logo
Crusaders Logo
U15 Turnier - Cowboys
München
24.09.1600:00
U15 Turnier - Rangers
München
09.10.1600:00
U15 Turnier - Bulls
Erding
22.10.1600:00
Turnier
Straubing
28.10.1711:00
Mon 21.Apr.2014
Regensburg
Crusaders
7
7
7
3
24
Phoenix
0
8
6
6
20

Crusaders starten mit einem 24:20 Sieg in Regensburg

DSC_0154
Runningback Runningback Crusaders Football ABC Der Runningback hat die selbe Funktion wie der Halfback. Seine drei wichtigsten Aufgaben Laufen mit dem Football Den Football fangen In der Pass Protection den Quarterback Zeit geben   Sebastian Mattscheck #36 | Sebastian Mattscheck Seniors Profil >> OffenseRB mit einem weiteren Firstdown für die Crusaders (Foto: Janine Kübler Janine Kübler Sideline Profil >> Media CrewFotografin )

Saisonstart geglückt! kann man das erste Spiel der Burghausen Crusaders gegen die Regensburg Phoenix zusammenfassen. In einem bis zur letzten Sekunde spannenden Match setzten sich die Kreuzritter schließlich verdient durch (Liveticker).

DSC_0201
Aushilfs- Runningback Runningback Crusaders Football ABC Der Runningback hat die selbe Funktion wie der Halfback. Seine drei wichtigsten Aufgaben Laufen mit dem Football Den Football fangen In der Pass Protection den Quarterback Zeit geben  Manuel Bachmaier mit einem Touchdown Touchdown Crusaders Football ABC Das Ablegen des Balles durch einen Ballträgers in der Endzone des Gegners. Wichtig hierbei sind die Kontrolle des Ballträgers über das Spielgerät als auch dass der Ballträger zu dem Zeitpunkt sich im Spielfeld befindet. Dies passiert wenn beide Füße im Feld sind. Wichtig ist, dass der Ball in der Endzone ist, nicht der Spieler. 6 Punkte für die Mannschaft des Spielers. -Lauf (Foto: Karsten Killmer Karsten Killmer Sideline Profil >> Media CrewFotograf )

Die Crusaders zeigten eine solide Vorstellung. Die Offense bewegte den Ball zielstrebig und sicher Richtung gegnerischer Endzone Endzone Crusaders Football ABC Die Endzone befindet sich an beiden Spielfeldenden und wird durch die Goalline vom restlichen Spielfeld abgetrennt. Sie ist 10 Yard lang und wird durch die Endline begrenzt. Am Ende der Endzone steht das Tor. Um einen Touchdown zu erzielen, muss der Football entweder in die Endzone getragen oder gepasst werden. Es reicht auch, wenn der Ball nur kurz über die Goalline gehalten wird. . Das einzige Manko war an diesem Tag die dürftige Chancenverwertung. Die Verteidigung stand sicher und ließ kaum Big Plays zu. In der Schlussphase war gerade die Defense gefragt um den stark aufspielenden Quarterback Quarterback Crusaders Football ABC Der Quarterback (QB) ist der Spielgestalter und damit der Kopf der Offense. Er muss den nächsten Spielzug, der vom Trainer angegeben oder (heutzutage seltener) vom Quarterback selbst festgelegt wurde, seinem Team vermitteln und ihn dann umsetzen. Noch vor und auch während der Ausführung muss ein guter Quarterback in der Lage sein, den geplanten Spielzug an die Gegebenheiten und die Reaktionen der gegnerischen Defense anzupassen und die beste ihm zur Verfügung stehende Option auswählen. des Regionaliga-Absteigers aus Regensburg in Schach zu halten.

Mit dem Sieg gelingt den Crusaders nach 4 Jahren wieder ein Punktgewinn zum Saisonauftakt  (Saison 2010 – ein 32:6 bei den Straubing Spiders). Weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Verbandsseite: Bayernliga 2014.

 

1. Spieltag Final Q1  Q2  Q3 Q4
19.04 Neu Ulm Spartans – Köningsbrunn Ants 24:13 0:0 7:13 10:0 7:0
21.04 Regensburg Phoenix – Crusaders 20:24 0:7 8:7 6:7 6:3

 

Bayernliga Süd 2014  SP. +
1. Neu Ulm Spartans 1 2 : 0 24 : 13
2. Burghausen Crusaders  1 2  :  0  24 :  20
3. Passau Pirates  0  0  : 0 0 :  0
4. Plattling Black Hawks  0  0  :  0  0 :  0
5. Regensburg Phoenix 1 0 : 2 20 : 24
6. Königsbrunn Ants 1 0 : 2 13 : 24

Christian Konnerth