i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading
Crusaders Logo
Crusaders Logo
U15 Turnier - Cowboys
München
24.09.1600:00
U15 Turnier - Rangers
München
09.10.1600:00
U15 Turnier - Bulls
Erding
22.10.1600:00
Turnier
Straubing
28.10.1711:00

Es war ein Hammersonntag für die Crusaders-Familie
Die U19 spielte in Ingolstadt, die Damen in München. Es war Muttertag und das Wetter war kalt und regnerisch. Die Leidtragenden waren die jüngsten Mitglieder der Crusaders-Familie: Sie mussten vor den Toren Burghausen in Kirchdorf ohne ihre gewohnten Trainer, die zeitgleich in Ingolstadt spielten, nur unterstützt von Kevin Jakob,  Daniel Häglsperger Daniel Häglsperger Seniors Profil >> CoachWR und ihren Eltern antreten.

Das Ergebnis: die Jüngsten, die bislang so großartig aufgespielt hatten, fanden nie zu ihrem gewohnten Biss, verloren gegen die München Rangers knapp mit 6:8 (0:6/6:8). Abschließend wurden Sie von den Kirchdorf Wildcats in der ersten Spielhälfte regelrecht überrollt und verloren 0:23 (0:23/0:0). Damit wurden die Crusaders von den Wildcats auf Platz 3 der Gruppe Blau verwiesen.

Zum Auftakt des dritten Turniertages schlugen die Wildcats die Passau Pirates mit 30:0 (16:0/14:0).

11. Mai 2014
Turnier KIrchdorf
6
14

Im zweiten Spiel des Tages mussten die Jüngsten im Regen gegen die München Rangers antreten, die vor acht Tagen nach einem heroischen Kampf auf eigenem Rasen mit 14:6 (8:0/6:6) bezwungen wurden. Die körperlich überlegenen Rangers hatten ihre Lektion gelernt. Mit viel Körpereinsatz und konsequentem Laufspiel durch die Mitte arbeiteten sie Football. Die Burghauser Crusaders hielten sich tapfer dagegen. Während die Rangers Linebacker Linebacker Crusaders Football ABC Ein Linebacker ist ein Spieler im American Football, der in der Mitte der Verteidigung, hinter der Defensive Line und vor den Safety/Defensive Backs (daher ihre Bezeichnung) spielt. Man kann Linebacker in Inside bzw. Middle und Outside Linebacker unterteilen. „Inside Linebacker“ (Abk. ILB) benutzt man bei einer geraden Anzahl von Linebackern (z. B. die sog. „3-4-Defense“), „Middle Linebacker“ (MLB) dementsprechend bei ungerader Zahl („4-3-Defense“ etc.) Jonas Eschenfelder doppelten, sprach Linebacker Sven Zorn in die Bresche und stoppte immer wieder die gegnerischen Angriffe. Dennoch, ein unwiderstehlicher Lauf der Rangers führte zur 6:0-Führung. Nach der Pause konterte der angeschlagene Robert Wimmer mit einem Lauf von der eigenen 15 Yard-Linie zum Touchdown Touchdown Crusaders Football ABC Das Ablegen des Balles durch einen Ballträgers in der Endzone des Gegners. Wichtig hierbei sind die Kontrolle des Ballträgers über das Spielgerät als auch dass der Ballträger zu dem Zeitpunkt sich im Spielfeld befindet. Dies passiert wenn beide Füße im Feld sind. Wichtig ist, dass der Ball in der Endzone ist, nicht der Spieler. 6 Punkte für die Mannschaft des Spielers. . Diesmal hatten jedoch die Rangers das glücklichere Ende auf ihrer Seite. Ein erneute Lauf, der nicht aufzuhalten war, setzte den Schlusspunkt zum 6:14. Eine bittere Niederlage, die die Crusaders mit drei schweren Verletzungen von Julius Farr,  Benjamin Holzinger Benjamin Holzinger Flag Profil >> CoachOC und Manuel Maier bezahlen mussten.

Im dritten Spiel des Tages kamen die München Rangers dann gegen die Passau Pirates zu einem 16:0 (16:0/0:0).

11. Mai 2014
Turnier Kirchdorf
0
23

Den Abschluss des Turniertages bildete bei nun trockenem Wetter das Lokalderby der Kirchdorf Wildcats gegen die Crusaders. Von der Papierform her, war das Spiel vor dem Anpfiff offen. Doch ohne das gewohnte Betreuerteam fehlte den Jüngsten die letzte Spannung und Konzentration. Die Hausherren wurden auf der anderen Seite von ihren Eltern, Fans und Teilen des GFL-Teams unterstützt. Entsprechend konzentriert und motiviert gingen sie von Beginn an zu Werke und nutzen jeden Fehler aus. Eine Interception Interception Crusaders Football ABC Wenn ein Verteidiger den Ball aus der Luft fängt, spricht man von einer Interception. Der Verteidiger wird damit zum Angreifer und versucht den Ball Richtung gegnerische Endzone zu tragen. Das Ballrecht wechselt (Turnover). und ein weiter, hohe Pass über gut 25 Yards in die Endzone Endzone Crusaders Football ABC Die Endzone befindet sich an beiden Spielfeldenden und wird durch die Goalline vom restlichen Spielfeld abgetrennt. Sie ist 10 Yard lang und wird durch die Endline begrenzt. Am Ende der Endzone steht das Tor. Um einen Touchdown zu erzielen, muss der Football entweder in die Endzone getragen oder gepasst werden. Es reicht auch, wenn der Ball nur kurz über die Goalline gehalten wird. sorgten für eine 14:0-Führung. Ein Safety Safety Crusaders Football ABC Das Tackeln des Ballträgers in seiner eigenen Endzone. 2 Punkte für die Defense! brachte das vorentscheidende 16:0. Ein weiterer 25 Yard Pass in die Endzone sorgte für den 23:0-Pausenstand.

Doch die jüngsten Kreuzritter steckten nicht auf. Angefeuerte von den mitgereisten Eltern und angetrieben von ihrem Linebacker Linebacker Crusaders Football ABC Ein Linebacker ist ein Spieler im American Football, der in der Mitte der Verteidigung, hinter der Defensive Line und vor den Safety/Defensive Backs (daher ihre Bezeichnung) spielt. Man kann Linebacker in Inside bzw. Middle und Outside Linebacker unterteilen. „Inside Linebacker“ (Abk. ILB) benutzt man bei einer geraden Anzahl von Linebackern (z. B. die sog. „3-4-Defense“), „Middle Linebacker“ (MLB) dementsprechend bei ungerader Zahl („4-3-Defense“ etc.) Jonas Eschenfelder, zeigten sie, was mit mehr Unterstützung möglich gewesen wäre. Die Defense um Jonas Eschenfelder stemmte sich erfolgreich gegen die Hausherren, die nun kein Mittel mehr fanden und die zweite Hälfte ohne Punkt beendeten.

So bitter die Niederlagen auch war, die jüngsten Crusaders konnten erhobenen Hauptes nach Hause fahren. Sie hatten sicher die widrigsten Bedingungen an diesem Sonntag und sich dafür bestens aus der Affäre gezogen.

So bleibt die Aussicht, dass beim abschließenden Heimturnier mit der gewohnten Trainern an der Außenlinie und mit mehr Unterstützung von den Rängen gegen Kirchdorf vielleicht doch endlich mehr möglich ist.


Jörg Eschenfelder