i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading
Crusaders Logo
Crusaders Logo
U15 Turnier - Cowboys
München
24.09.1600:00
U15 Turnier - Rangers
München
09.10.1600:00
U15 Turnier - Bulls
Erding
22.10.1600:00
Turnier
Straubing
28.10.1711:00

177 Spiele in 26 Saisons für die Burghausen Crusaders


Ingo Schönstetter, der Mann der Rekorde.  Beim Sieg gegen die Straubing Spiders bestritt er das 177 Ligaspiel für die Burghausen Crusaders. Damit ist Ingo neuer Rekordspieler der Kreuzritter. Unsere Nr. 12 ist neben Pascal Harth #13 | Pascal Harth Seniors Profil >> DefenseDL das letzte noch aktive Gründungsmitglied (1991) der Crusaders. Zum ersten Mal stand Schönstetter am 11. April 1992 beim 18:6 Sieg gegen die Chiemgau Lakers für die Kreuzritter auf dem Feld.  26 Saisons später – in denen er in jedem Jahr mindestens ein Spiel bestritt – gehört er immer noch zu den Leistungsträgern im Team.

 „Ingo ist unglaublich. Ich glaube es gibt in Deutschland kaum einen Football-Spieler der über 26 Jahre in 177 Spielen immer Leistungsträger bzw. Stammspieler war. Dieser Rekord wird bei den Crusaders nicht so schnell geknackt werden,“ zieht Vorstand Christian Konnerth Christian Konnerth Management Profil >> Abteilungsleiter / Vorstand  den Hut vor der sportlichen Leistung. „Wen irgendjemand je die Bezeichnung Urgestein verdient hat, dann sicher Ingo. Er ist die personifizierte Vereinstreue, ein Leader auf und neben dem Feld. Im Namen der Burghausen Crusaders wünsche ich ihm noch viele weitere erfolgreiche und verletzungsfreie Spiele für seine Kreuzritter.“

Christian Konnerth


Beim sensationellen Sieg gegen die Straubing Spiders bestritt Simon Billinger #8 | Simon Billinger Seniors Profil >> DefenseS sein 100. Spiel. Er ist damit erst der 11. Spieler der diesen exklusiven Kreis betritt. Simon bestritt sein erstes Spiel für die Crusaders Herren am 13. Mai 2005 beim Spiel bei den Aschaffenburg Stallions. Nach einer kurzen Football-Pause 2011, kehrte er 2012 wieder zum den Kreuzrittern zurück und ist seit dem Leistungsträger in der Defense.

„Überhaupt 100 Spiele im American Football American Football Crusaders Football ABC American Football (englisch für „Amerikanischer Fußball“), oder auch kurz Football, ist eine aus den Vereinigten Staaten stammende Ballsportart und die populärste Variante einer Reihe von als Gridiron Football bezeichneten Sportarten. zu bestreiten ist eine enorme Leistung und diese dann für einen Verein zu spielen ist außergewöhnlich“, lobt Crusaders Vorstand Christian Konnerth Christian Konnerth Management Profil >> Abteilungsleiter / Vorstand die Vereinstreue von Simon.  Die Burghausen Crusaders gratulieren herzlich und wünschen „Smaily“ noch viele weitere erfolgreiche und verletzungsfreie Spiele für die Kreuzritter.

Christian Konnerth

Wolfgang Dienersberger Wolfgang Dienersberger Sideline Profil >> Media CrewStadionsprecher hat es in die Rubrik „Gesichter des Landkreises“ im Burghauser Anzeiger geschafft. Der ehemalige Spieler ( Offensive Line Offensive Line Crusaders Football ABC Die Offensive Line (auch O-Line oder OL) ist die Linie von Spielern im American Football, die direkt vor dem Quarterback und an vorderster Front der Offense stehen. Sie besteht immer aus genau fünf Spielern: einem Center, zwei Guards und zwei Tackles. ) hat den Burghausen Crusaders auch nach seiner aktiven Karriere die Treue gehalten und kommentiert als Stadionsprecher die Heimspiele der Jugend und Herren. Dabei hat er sich mit seinem unverwechselbaren Stil aus Geradlinigkeit kombiniert mit bayerischem Witz innerhalb von zwei Jahren zum Publikumsliebling auf geschwungen. In der aktuellen Ausgabe würdigt ihn der Anzeiger mit einem großen Artikel. Weiter so „Wolle“, ein Crusaders Original.

Aus dem Burghauser Anzeiger vom 25. Juli 2015

PNP_20150725_Wolle_klein

Ganzen Artikel lesen

Burghauser Anzeiger

Neue Crusaders Leitung hat die Arbeit bereits aufgenommen

Vorstand_BurghausenCrusaders_2014
Gestalten die Zukunft der Crusaders: v.l. Christian Konnerth, Christoph Zettl, Karolin Hausperger und Reinald Schubert

Einstimmig wurde das neue Führungsteam um den alten Abteilungsleiter Christian Konnerth gewählt. Die neue Vorstandschaft wurde dabei von zwei auf vier Köpfe erweitert. Mit dieser Maßnahme werden die Kreuzritter dem gestiegenen Arbeitsaufwand gerecht. Das Quartett hat die Arbeit bereits aufgenommen. Weiterlesen für Zuständigkeiten …

Ganzen Artikel lesen

Christian Konnerth

Damoser_HC_2013
Ulrich Damoser ist für den Jugendbereich bei den Burghausen Crusaders verantwortlich (Foto: Janine Kübler Janine Kübler Sideline Profil >> Media CrewFotografin )

Uli Damoser ist seit 2012 Headcoach der Burghausen Crusaders U19 und Sportlicher Leiter des gesamten Nachwuchsbereichs. Seine Art respektvoll mit den Jugendlichen zu arbeiten kommt gut an. Genauso wie sein Ziel den Kids Spaß am Sport und in den Trainingseinheiten zu vermitteln, anstatt verbissen auf Erfolge zu pochen. Damit wurde ein regelrechter „Run“ ausgelöst. Noch nie konnten so viele Jugendspieler und Mannschaften im Spielbetrieb gemeldet werden. Deshalb haben wir mal nachgefragt. – das Interview führte Anita Forstner Anita Forstner Sideline Profil >> VerwaltungPresse .

Ganzen Artikel lesen

Anita Forstner

Die Väter des Erfolgs

Crusaders_Seniors_Top2013_22
Erfolgreiches Trainertandem Simmeit/Rossmanith seit 2011 bei den Burghausen Crusaders

2011 trat ein neues Trainerteam bei den Crusaders in Aktion. Mit Thomas Simmeit und  Jürgen Rossmanith Jürgen Rossmanith Seniors Profil >> CoachOC konnten für das Herrenteam neue Coaches gewonnen werden. Nach anstrengenden Aufbaujahren trägt die Arbeit der beiden nun Früchte und lässt so manchen schon vom Aufstieg in die Regionalliga träumen. Es wird Zeit das erfolgreiche Trainergespann mal genauer unter die Lupe zu nehmen. – das Interview führte Anita Forstner Anita Forstner Sideline Profil >> VerwaltungPresse .

Ganzen Artikel lesen

Anita Forstner

Höhepunkt: "White Head" im German Bowl 2010 in Frankfurt

Einer der besten Footballschiedsrichter in Deutschland ist ein Crusader.  Thomas Plendl Thomas Plendl Referees Profil >> LizenzA hat an mehreren German Bowls, Europameisterschaften und sogar Weltmeisterschaften als Referee teilgenommen. Er ist Mitglied des Bundeslehrstabs der Vereinigung Deutscher Football-Schiedsricher (AFSVD). Kurz gesagt eine feste Größe im Schiedsrichterwesen in Deutschland.

Heute steht der ehemalige Spieler und Trainer der Burghausen Crusaders  Anita Forstner Anita Forstner Sideline Profil >> VerwaltungPresse Rede und Antwort in unserem neuesten Portrait.

 

Ganzen Artikel lesen

Christian Konnerth

Starke Spieler gesucht

Sie sind groß, sie sind stark: Line-Spieler, ohne sie geht im American Football American Football Crusaders Football ABC American Football (englisch für „Amerikanischer Fußball“), oder auch kurz Football, ist eine aus den Vereinigten Staaten stammende Ballsportart und die populärste Variante einer Reihe von als Gridiron Football bezeichneten Sportarten. gar nichts

Crusaders_Liner_2013

Drei Generationen Crusaders Liner: v.l. Dominik Fritz (U19, Nose Guard), Tobias Pauker (U19, Defensive End), Benjamin Holzinger (U16, Center), Michael Kappelmaier (Herren, Offensive Tackle), Raphael Kronthaler (U16, Offensive Guard) und Alexander Holzinger (U19, Offensive Guard)

American Football American Football Crusaders Football ABC American Football (englisch für „Amerikanischer Fußball“), oder auch kurz Football, ist eine aus den Vereinigten Staaten stammende Ballsportart und die populärste Variante einer Reihe von als Gridiron Football bezeichneten Sportarten. ist eine der Sportarten, in denen nicht nur Schnelligkeit gefragt ist, sondern auch Kraft, Ausdauer und Standhaftigkeit.  Quarterback Quarterback Crusaders Football ABC Der Quarterback (QB) ist der Spielgestalter und damit der Kopf der Offense. Er muss den nächsten Spielzug, der vom Trainer angegeben oder (heutzutage seltener) vom Quarterback selbst festgelegt wurde, seinem Team vermitteln und ihn dann umsetzen. Noch vor und auch während der Ausführung muss ein guter Quarterback in der Lage sein, den geplanten Spielzug an die Gegebenheiten und die Reaktionen der gegnerischen Defense anzupassen und die beste ihm zur Verfügung stehende Option auswählen. oder Runningback Runningback Crusaders Football ABC Der Runningback hat die selbe Funktion wie der Halfback. Seine drei wichtigsten Aufgaben Laufen mit dem Football Den Football fangen In der Pass Protection den Quarterback Zeit geben dürften wohl die bekanntesten Spielpositionen sein, die es aber wohl sehr schwer hätten, gäbe es da nicht die „Line“.  Im Angriff auch  Offensive Line Offensive Line Crusaders Football ABC Die Offensive Line (auch O-Line oder OL) ist die Linie von Spielern im American Football, die direkt vor dem Quarterback und an vorderster Front der Offense stehen. Sie besteht immer aus genau fünf Spielern: einem Center, zwei Guards und zwei Tackles. und in der Verteidigung entsprechend Defensive Line Defensive Line Crusaders Football ABC Die Defensive Line ist ein Teil der Defense im American Football und besteht in der Regel aus drei bis fünf Spielern. Dabei unterscheidet man die Defensive Ends (DE), die an den Außenseiten der Defensive Line positioniert sind, und die Defensive Tackles (DT), die innen stehen. genannt. Die „Liner“  machen Räume dicht oder machen Löcher auf, damit der Weg in die Endzone Endzone Crusaders Football ABC Die Endzone befindet sich an beiden Spielfeldenden und wird durch die Goalline vom restlichen Spielfeld abgetrennt. Sie ist 10 Yard lang und wird durch die Endline begrenzt. Am Ende der Endzone steht das Tor. Um einen Touchdown zu erzielen, muss der Football entweder in die Endzone getragen oder gepasst werden. Es reicht auch, wenn der Ball nur kurz über die Goalline gehalten wird. frei ist und Punkte erzielt werden können. Offense- und Denfese Line haben also einen maßgeblichen Anteil am Erfolg eines Teams. Deshalb haben wir ein paar „Liner“ befragt. – Die Interviews führte Anita Forstner Anita Forstner Sideline Profil >> VerwaltungPresse .

Ganzen Artikel lesen

Christian Konnerth

Heute interviewt  Anita Forstner Anita Forstner Sideline Profil >> VerwaltungPresse die drei Crusaders, die in den Kader der Bay. Jugendauswahl Warriors berufen wurden: Rochus Kimberger,  Andreas Englbrecht #18 | Andreas Englbrecht Seniors Profil >> DefenseLB und Noel Richter

Next Stop ist Ingolstadt. Hier findet am Samstag (05.10) das Vier-Länder-Turnier statt. Dabei spielen die Auswahlmannschaften von Rheinland Pfalz/Saarland, Hessen, Baden Württemberg und Bayern gegen einander.


Erst einmal Glückwunsch zur Nominierung in den Kader der Bavarian Warriors. Ihr drei seid ja ins Trainingscamp der Warriors nach Tannenlohe eingeladen worden. Wie war’s  denn?
Rochus: „Sauanstrengend“ aber cool! Das war ein Monat Training in eine Woche gepackt, aber unheimlich „geil“ und lustig. Zum Beispiel hatten wir am vorletzten Tag einen Teamabend mit Shows.

Wie lang dauert denn so ein Camp?
Rochus: Wir sind am Montagnachmittag angekommen und waren Freitagmittag fertig.

Was war das härteste im Camp?
Andi: Am härtesten waren die Warmups, die Einheiten am Morgen und das Krafttraining.

Ganzen Artikel lesen

Christian Konnerth

Alex Fuhrmann

20130823-_MG_5531

Name:
Alexander Fuhrmann #46 | Alexander Fuhrmann Seniors Profil >> OffenseRB

Spitzname:
„Die Eisenstange“

Auszeichnungen:
2012: Auswahlspieler der Bavarian Warriors
2012: Rookie Rookie Crusaders Football ABC Ein Spieler, der seine erste NFL Saison bestreitet, wird als Rookie (dt.: Anfänger) bezeichnet. Der Großteil der Rookies kommt über den Draft in die NFL. of the year – Offense
2013: Most Valuable Player – Offense

Jahrgang :
1993

Wohnort:
Emmerting

bisherige Trikotnummer:
#66

Spielpositionen:

  • Erste Saison- linker Tackle Tackle Crusaders Football ABC Unter Tackle versteht man das Festhalten oder zu boden bringen des Ballträgers. Ein Tackle ist nur gegen den Ballführenden Spieler erlaubt. Wird der Quarterback hinter der Line of Scrimmage getackled, so ist das unter dem Begriff Sack bekannt. Der Tackle ist aber auch eine Spielerposition. Wir unterscheiden den Offensive Tackle (Erklärung) und den Defensive Tackle (Erklärung).
  • Bayern Auswahl – rechter Tackle Tackle Crusaders Football ABC Unter Tackle versteht man das Festhalten oder zu boden bringen des Ballträgers. Ein Tackle ist nur gegen den Ballführenden Spieler erlaubt. Wird der Quarterback hinter der Line of Scrimmage getackled, so ist das unter dem Begriff Sack bekannt. Der Tackle ist aber auch eine Spielerposition. Wir unterscheiden den Offensive Tackle (Erklärung) und den Defensive Tackle (Erklärung).
  • Letzte Saison – rechter Tackle Tackle Crusaders Football ABC Unter Tackle versteht man das Festhalten oder zu boden bringen des Ballträgers. Ein Tackle ist nur gegen den Ballführenden Spieler erlaubt. Wird der Quarterback hinter der Line of Scrimmage getackled, so ist das unter dem Begriff Sack bekannt. Der Tackle ist aber auch eine Spielerposition. Wir unterscheiden den Offensive Tackle (Erklärung) und den Defensive Tackle (Erklärung).

Trainerpositionen:

  • O-Line Coach A-/B-Juniors (Crusaders)
  • O-Line Coach U17 Bayernauswahl (Warriors)

 


Alex im Interview mit Anita Forstner Anita Forstner Sideline Profil >> VerwaltungPresse :

Alex, wie und wann bist du mit Football in Kontakt gekommen?
Alex: 2008 habe ich mal für 2 Monate in Kirchdorf trainiert, das war aber nichts für mich, darum habe ich wieder aufgehört. Bis ich dann 2010 von einem Mitschüler in der Berufsschule gefragt wurde, ob ich denn nicht mal bei den Crusaders mit trainieren wolle. Seit dem bin ich ohne Pause hier in Burghausen dabei.

Ganzen Artikel lesen

Christian Konnerth