i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading
Crusaders Logo
Crusaders Logo
U15 Turnier - Cowboys
München
24.09.1600:00
U15 Turnier - Rangers
München
09.10.1600:00
U15 Turnier - Bulls
Erding
22.10.1600:00

Hoch motiviert starten die jüngsten Crusaders in die Saison – Nachwuchs weiter gesucht

Training Fr. 10. Jan.: voller Vorfreude bereitet sich die U15 Flag auf die kommende Saison vor (Foto: Konnerth)

Jeden Freitag Training: voller Vorfreude bereitet sich die U15 Flag auf die kommende Saison vor (Foto: Konnerth)

Die neue Trainercrew hat ihre Arbeit umgehend aufgenommen. Jeden Freitag (16 – 18 Uhr) bereiten sie ihre Schützlinge auf die mit Spannung erwartet Saison 2014 vor. Das Wintertraining findet in der Halle des TV1868 Burghausen statt. Gerade jetzt zu Jahresbeginn ist es ein idealer Zeitpunkt um neu anzufangen. American Football American Football Crusaders Football ABC American Football (englisch für „Amerikanischer Fußball“), oder auch kurz Football, ist eine aus den Vereinigten Staaten stammende Ballsportart und die populärste Variante einer Reihe von als Gridiron Football bezeichneten Sportarten. verbindet Taktik und Action. In der U15 Flag spielen Mädchen und Jungs zw. 8 -15 Jahre. Wenn du es mal ausprobieren möchtest bist du sehr gerne zu einem Probetraining eingeladen. Eine spezielle Ausrüstung wird nicht benötigt. Normale Sportkleidung für die Halle reicht. Die Trainer und neuen Teamkollegen freuen sich auf dich. Weitere Infos findest du hier: Werde Crusader!

Hallentraining: über die Wintermonate trainieren wir in der Halle.

Hallentraining: über die Wintermonate trainiert die U15 Flag in der Halle.

Burghausen Crusaders U15 Flag – Trainer

Crusaders_U15Flag_Coaches2014

v.l. hinten: Noel Richter, Raphael Schmitzberger, Nico Perzlmeier, Alexander Holzinger, Christoph Hausperger, Daniel Oberauer, vorne: Maxi Blüml, Rochus Kimberger, Kevin Jakob, Erik Forstner

Details zu den Trainern:

Rochus Kimberger: Head Coach Head Coach Crusaders Football ABC Cheftrainer eines Football Teams. Er ist für die sportliche Ausrichtung des Teams verantwortlich. / Offensive Line Offensive Line Crusaders Football ABC Die Offensive Line (auch O-Line oder OL) ist die Linie von Spielern im American Football, die direkt vor dem Quarterback und an vorderster Front der Offense stehen. Sie besteht immer aus genau fünf Spielern: einem Center, zwei Guards und zwei Tackles. Coach

  • 2013 – Dt. Meister mit den Warriors (U19 Auswahl Bayern)

Christoph Hausperger Christoph Hausperger A-Juniors Profil >> CoachRB : Offensive Coordinator Offensive Coordinator Crusaders Football ABC Der Offensive Coordinator steht in der Befehlskette zusammen mit dem Defensive Coordinator direkt unter dem Head Coach. Die Hauptarbeit des Offensive Coordinator liegt in der Erstellung und Optimierung von offensiven Spielzügen sowie der Erstellung und Entwicklung einer generellen Spielweise bzw. Offensivtaktik. Während des Spiels ist es dann seine Aufgabe die entsprechenden Spielzüge auszuwählen und an seinen Quarterback weiterzugeben. / Quarterback Quarterback Crusaders Football ABC Der Quarterback (QB) ist der Spielgestalter und damit der Kopf der Offense. Er muss den nächsten Spielzug, der vom Trainer angegeben oder (heutzutage seltener) vom Quarterback selbst festgelegt wurde, seinem Team vermitteln und ihn dann umsetzen. Noch vor und auch während der Ausführung muss ein guter Quarterback in der Lage sein, den geplanten Spielzug an die Gegebenheiten und die Reaktionen der gegnerischen Defense anzupassen und die beste ihm zur Verfügung stehende Option auswählen. Coach

Maxi Blüml: Defensive Coordinator Defensive Coordinator Crusaders Football ABC Der Defensive Coordinator steht in der Befehlskette zusammen mit dem Offensive Coordinator direkt unter dem Head Coach. Die Hauptarbeit des Defensive Coordinator liegt in der Erstellung und Optimierung von defensiven Spielzügen sowie der Erstellung und Entwicklung einer generellen Spielweise bzw. Defensivtaktik. Während des Spiels ist es dann seine Aufgabe die entsprechenden Spielzüge auszuwählen und an seinen Defense Captain weiterzugeben. / Defensive Backs Defensive Backs Crusaders Football ABC Die Defensive Backs (auch Secondary genannt) sind die letzte Verteidigungsreihe (nach den Defensive Linemen und den Linebackern) der Defense im American Football. Das Defensive Backfield besteht aus Safeties und Cornerbacks, deren Hauptaufgabe die Verteidigung des gegnerischen Passspiels ist. In den typischen Abwehrformationen 3-4 Defense (drei Defensive Lineman und vier Linebacker) und 4-3 Defense (vier Defensive Linemen und drei Linebacker) gibt es jeweils zwei Safeties und zwei Cornerbacks. Coach

Kevin Jakob #30 | Kevin Jakob Seniors Profil >> DefenseDL : Defensive Line Defensive Line Crusaders Football ABC Die Defensive Line ist ein Teil der Defense im American Football und besteht in der Regel aus drei bis fünf Spielern. Dabei unterscheidet man die Defensive Ends (DE), die an den Außenseiten der Defensive Line positioniert sind, und die Defensive Tackles (DT), die innen stehen. Coach

Noel Richter: Linebacker Linebacker Crusaders Football ABC Ein Linebacker ist ein Spieler im American Football, der in der Mitte der Verteidigung, hinter der Defensive Line und vor den Safety/Defensive Backs (daher ihre Bezeichnung) spielt. Man kann Linebacker in Inside bzw. Middle und Outside Linebacker unterteilen. „Inside Linebacker“ (Abk. ILB) benutzt man bei einer geraden Anzahl von Linebackern (z. B. die sog. „3-4-Defense“), „Middle Linebacker“ (MLB) dementsprechend bei ungerader Zahl („4-3-Defense“ etc.) Coach

  • 2013 – Dt. Meister mit den Warriors (U19 Auswahl Bayern)

Erik Forstner: Linebacker Linebacker Crusaders Football ABC Ein Linebacker ist ein Spieler im American Football, der in der Mitte der Verteidigung, hinter der Defensive Line und vor den Safety/Defensive Backs (daher ihre Bezeichnung) spielt. Man kann Linebacker in Inside bzw. Middle und Outside Linebacker unterteilen. „Inside Linebacker“ (Abk. ILB) benutzt man bei einer geraden Anzahl von Linebackern (z. B. die sog. „3-4-Defense“), „Middle Linebacker“ (MLB) dementsprechend bei ungerader Zahl („4-3-Defense“ etc.) Coach

Raphael Schmitzberger: Runningback Runningback Crusaders Football ABC Der Runningback hat die selbe Funktion wie der Halfback. Seine drei wichtigsten Aufgaben Laufen mit dem Football Den Football fangen In der Pass Protection den Quarterback Zeit geben Coach

  • 2013 – U16 Auswahl Bayern

Alexander Holzinger: Offensive Line Offensive Line Crusaders Football ABC Die Offensive Line (auch O-Line oder OL) ist die Linie von Spielern im American Football, die direkt vor dem Quarterback und an vorderster Front der Offense stehen. Sie besteht immer aus genau fünf Spielern: einem Center, zwei Guards und zwei Tackles. Coach

  • 2013 – U16 Auswahl Bayern

Nico Perzlmeier Nico Perzlmeier A-Juniors Profil >> CoachDB : Defensive Backs Defensive Backs Crusaders Football ABC Die Defensive Backs (auch Secondary genannt) sind die letzte Verteidigungsreihe (nach den Defensive Linemen und den Linebackern) der Defense im American Football. Das Defensive Backfield besteht aus Safeties und Cornerbacks, deren Hauptaufgabe die Verteidigung des gegnerischen Passspiels ist. In den typischen Abwehrformationen 3-4 Defense (drei Defensive Lineman und vier Linebacker) und 4-3 Defense (vier Defensive Linemen und drei Linebacker) gibt es jeweils zwei Safeties und zwei Cornerbacks. Coach

Daniel Oberauer: Wide Receiver Wide Receiver Crusaders Football ABC Ein sehr guter Wide Receiver kann nicht nur fangen und schnell laufen. Es ist auch seine Aufgabe, im Run blocking seinen Cornerback aus dem Spiel zu nehmen. Ein guter Lauf über die Außenseite ist nur dann möglich, wenn ein Wide Receiver seine Aufgabe wahrgenommen hat. Coach


Christian Konnerth