i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading
Crusaders Logo
Crusaders Logo
U15 Turnier - Cowboys
München
24.09.1600:00
U15 Turnier - Rangers
München
09.10.1600:00
U15 Turnier - Bulls
Erding
22.10.1600:00
Auswärtsspiel
Fursty Razorbacks
08.07.1816:00
Heimspiel
München Rangers
14.07.1816:00
Auswärtsspiel
München Rangers
22.07.1815:00
Auswärtsspiel
Landsberg X-PRESS
28.07.1817:00
Auswärtsspiel
Neu Ulm Spartans
04.08.1816:00
Sat 26.May.2018
Burghausen
Crusaders
7
14
0
6
27
Spartans
0
7
7
3
17

Vergangenen Samstag konnte die Burghausen Crusaders ihren ersten Heimsieg in der Regionalliga Süd feiern!

Gegen die Tabellenletzten Neu Ulm Spartans setzten sich die Crusaders mit 27-17 durch!

Im dritten Heimspiel der Saison waren die Burghausen Crusaders zum ersten Mal die Favoriten, als Viertplatzierter traf man auf die bislang sieglosen Letztplatzierten Neu Ulm Spartans, eine klare Ausgangslage, wie man meinen möchte. Doch so deutlich würde die Angelegenheit nicht werden, denn aufgrund der Verletzung von Quarterback Quarterback Crusaders Football ABC Der Quarterback (QB) ist der Spielgestalter und damit der Kopf der Offense. Er muss den nächsten Spielzug, der vom Trainer angegeben oder (heutzutage seltener) vom Quarterback selbst festgelegt wurde, seinem Team vermitteln und ihn dann umsetzen. Noch vor und auch während der Ausführung muss ein guter Quarterback in der Lage sein, den geplanten Spielzug an die Gegebenheiten und die Reaktionen der gegnerischen Defense anzupassen und die beste ihm zur Verfügung stehende Option auswählen. Justin Southern musste heute das Burghauser Laufspiel sowie die bislang sehr starke Defensive den Erfolg bringen.

Und genau so starteten die Crusaders in die Partie, die Defensive konnte die Spartans zum Punt Punt Crusaders Football ABC Sollten die erforderlichen zehn Yards zu einem neuen First Down in den ersten drei Versuchen nicht überwunden worden sein und es absehbar ist, dass man es auch beim Vierten (letzter Versuch) nicht schaffen wird, wird der Ball durch einen Punt zum Gegner befördert. zwingen, im Gegenzug schafften es die Salzachstädter durch einen 70 Yards Touchdown Touchdown Crusaders Football ABC Das Ablegen des Balles durch einen Ballträgers in der Endzone des Gegners. Wichtig hierbei sind die Kontrolle des Ballträgers über das Spielgerät als auch dass der Ballträger zu dem Zeitpunkt sich im Spielfeld befindet. Dies passiert wenn beide Füße im Feld sind. Wichtig ist, dass der Ball in der Endzone ist, nicht der Spieler. 6 Punkte für die Mannschaft des Spielers. Lauf von Runningback Runningback Crusaders Football ABC Der Runningback hat die selbe Funktion wie der Halfback. Seine drei wichtigsten Aufgaben Laufen mit dem Football Den Football fangen In der Pass Protection den Quarterback Zeit geben Sebastian Mattscheck #36 | Sebastian Mattscheck Seniors Profil >> OffenseRB  mit 7-0 in Führung zu gehen.

Im zweiten Viertel dasselbe Bild, erneut ließ die Burghauser Defensive keine Punkte zu, während die Offensive, angeführt vom sichtlich angeschlagenen Southern, zweimal zuschlagen konnte. Sebastian Mattscheck #36 | Sebastian Mattscheck Seniors Profil >> OffenseRB  besorgte mit seinem zweiten Touchdown Touchdown Crusaders Football ABC Das Ablegen des Balles durch einen Ballträgers in der Endzone des Gegners. Wichtig hierbei sind die Kontrolle des Ballträgers über das Spielgerät als auch dass der Ballträger zu dem Zeitpunkt sich im Spielfeld befindet. Dies passiert wenn beide Füße im Feld sind. Wichtig ist, dass der Ball in der Endzone ist, nicht der Spieler. 6 Punkte für die Mannschaft des Spielers. die 14-0 Führung, kurze Zeit später fing Wide Receiver Wide Receiver Crusaders Football ABC Ein sehr guter Wide Receiver kann nicht nur fangen und schnell laufen. Es ist auch seine Aufgabe, im Run blocking seinen Cornerback aus dem Spiel zu nehmen. Ein guter Lauf über die Außenseite ist nur dann möglich, wenn ein Wide Receiver seine Aufgabe wahrgenommen hat. Stephan Schatz #88 | Stephan Schatz Seniors Profil >> OffenseWR  einen Pass zum 21-0. Die Neu Ulmer konnten den Hausherren bis zu diesem Zeitpunkt absolut nichts entgegensetzen, das Spiel schien sich in eine deutliche Angelegenheit zu verwandeln. Doch dann reichte ein kleiner Moment der Unaufmerksamkeit, um die Spartans wieder zurück ins Spiel zu bringen. Zuerst brachte ein zu hoher Snap Snap Crusaders Football ABC Als Snap wird die Ballübergabe des Centers, an den hinter im positionierten Quarterback, Kicker oder Punter bezeichnet. Beim Snap übergibt der Center den Ball vom Boden durch seine Beine nach hinten. Ein Snap kann entweder direkt in die Arme des Quarterbacks übergeben werden, oder auch über eine gewisse Distanz nach hinten geworfen werden. Während eines Snaps darf der Center nicht angegriffen werden.Für weitere Distanzen gibt es eigene Longsnapper, da es sehr viel Geschicklichkeit benötigt, den Ball präzise und weit genug zu werfen , der dank starker Defensive erneut keine Gästepunkte brachte, die Gäste wieder ins Spiel, wenig später konnten die Spartans einen Fumble Fumble Crusaders Football ABC Verliert der Ballträger den Ball, den er zunächst unter vollständiger Kontrolle hatte und berührt dabei vorher nicht den Boden mit dem Knie oder dem Ellbogen, dann spricht man von einem Fumble. Ein Fumble ist ein freier Ball im Spiel und kann von beide Teams erobert werden. Die Mannschaft die das schafft, hat danach das Angriffsrecht. der Crusaders direkt zu einem Touchdown Touchdown Crusaders Football ABC Das Ablegen des Balles durch einen Ballträgers in der Endzone des Gegners. Wichtig hierbei sind die Kontrolle des Ballträgers über das Spielgerät als auch dass der Ballträger zu dem Zeitpunkt sich im Spielfeld befindet. Dies passiert wenn beide Füße im Feld sind. Wichtig ist, dass der Ball in der Endzone ist, nicht der Spieler. 6 Punkte für die Mannschaft des Spielers. zurücktragen. Aufgrund der eigenen Fehler war die Partie nach dem ersten Spielabschnitt wieder offen, mit 21-7 ging es in die Halbzeitpause.

Und auch im dritten Viertel riss die Fehlerkette der Offensive nicht ab. Erneut war es ein zu hoher Snap Snap Crusaders Football ABC Als Snap wird die Ballübergabe des Centers, an den hinter im positionierten Quarterback, Kicker oder Punter bezeichnet. Beim Snap übergibt der Center den Ball vom Boden durch seine Beine nach hinten. Ein Snap kann entweder direkt in die Arme des Quarterbacks übergeben werden, oder auch über eine gewisse Distanz nach hinten geworfen werden. Während eines Snaps darf der Center nicht angegriffen werden.Für weitere Distanzen gibt es eigene Longsnapper, da es sehr viel Geschicklichkeit benötigt, den Ball präzise und weit genug zu werfen , der die Gegner ins Spiel brachte, denn die Spartans sicherten den Snap in der Endzone Endzone Crusaders Football ABC Die Endzone befindet sich an beiden Spielfeldenden und wird durch die Goalline vom restlichen Spielfeld abgetrennt. Sie ist 10 Yard lang und wird durch die Endline begrenzt. Am Ende der Endzone steht das Tor. Um einen Touchdown zu erzielen, muss der Football entweder in die Endzone getragen oder gepasst werden. Es reicht auch, wenn der Ball nur kurz über die Goalline gehalten wird. und somit zum Touchdown Touchdown Crusaders Football ABC Das Ablegen des Balles durch einen Ballträgers in der Endzone des Gegners. Wichtig hierbei sind die Kontrolle des Ballträgers über das Spielgerät als auch dass der Ballträger zu dem Zeitpunkt sich im Spielfeld befindet. Dies passiert wenn beide Füße im Feld sind. Wichtig ist, dass der Ball in der Endzone ist, nicht der Spieler. 6 Punkte für die Mannschaft des Spielers. , nur noch 21-14. Zwar konnte die Crusaders Defensive die Spartans erneut stoppen, doch der Offensive merkte man die Unsicherheit deutlich an, denn es gelang über ein Viertel fast gar nichts mehr. Erschwerend kam hinzu, dass die Verletzung von Southern ihn zu einer Pause zwang, Stephan Schatz #88 | Stephan Schatz Seniors Profil >> OffenseWR  musste die Rolle des Quarterbacks übernehmen.

Zu allem Übel zeigte im letzten Viertel auch die Defensive erste Schwächen, brachte nach kleineren Stellungsfehlern und einer unnötigen Strafe die Spartans zu einem Field Goal Field Goal Crusaders Football ABC Der Versuch der angreifenden Mannschaft  durch die Torstangen zu kicken und damit drei Punkte zu erzielen. Es ist dabei sowohl ein Place Kick als auch ein Drop Kick erlaubt. Drop Kicks kommen selten vor, in aller Regel wird ein Place Kick ausgeführt, wobei der Center den Ball mit einem Long Snap zum Holder wirft, der den Ball für den Kicker hält. Der Ball darf nach dem Kick nicht in Kontakt mit dem Spielfeld kommen, eine Berührung der Crossbar oder der Uprights ist aber erlaubt. Die verteidigende Mannschaft kann versuchen, ein Field Goal zu blocken. Eine Block auf Höhe des Tores ist nicht erlaubt . Der 21-0 Vorsprung war nun also kurz vor dem Ende zu einem 21-17 geschmolzen, der im zweiten Viertel bereits sicher geglaubte Sieg schien nun in Gefahr zu sein. Trotz schmerzhafter Verletzung übernahm nun Southern wieder das Zepter in der Offensive und das sollte sich bezahlt machen. Nachdem Southern die Schwachstelle der Spartans ausgemacht hatte, gelang es Sebastian Mattscheck #36 | Sebastian Mattscheck Seniors Profil >> OffenseRB  mit seinem dritten Touchdown Touchdown Crusaders Football ABC Das Ablegen des Balles durch einen Ballträgers in der Endzone des Gegners. Wichtig hierbei sind die Kontrolle des Ballträgers über das Spielgerät als auch dass der Ballträger zu dem Zeitpunkt sich im Spielfeld befindet. Dies passiert wenn beide Füße im Feld sind. Wichtig ist, dass der Ball in der Endzone ist, nicht der Spieler. 6 Punkte für die Mannschaft des Spielers. die Vorentscheidung zu bringen. Somit setzten sich die Burghausen Crusaders in einem letzten Endes doch noch spannend gewordenen Spiel mit 27-17 gegen die Neu Ulm Spartans durch!

Mit diesem Sieg festigen die Crusaders, auch danke der Ergebnisse der anderen Spiele, den vierten Tabellenplatz und können sich nun in der spielfreien Woche erholen. Danach steht das größte Heimspielevent in der Geschichte der Crusaders an, denn das Spiel am 09.06.2018 gegen die Würzburg Panthers ist gleichzeitig das Event zur 150 Jahresfeier des TV 1868 Burghausen. Neben der Spannung auf dem Feld – mit einem Sieg wäre Rang 4 so gut wie gesichert – wird auch ein großes Rahmenprogramm mit Imbissständen, Band und vielem mehr geboten!


Regionalliga Süd

Pos  Verein Pkt S G U N + Diff.
1
Fursty Razorbacks 14:0
7
7
0
0
250
96
+154
2
München Rangers 12:2
7
6
0
1
298
194
+104
3 LandsbergX-PRESS Landsberg X-PRESS 10:6 8 5 0 3 237 182 +55
4 BurghausenCrusaders Burghausen Crusaders 8:6 7 4 0 3 189 195 -6
5 Würzburg Panthers 6:8 7 3 0 4 116 168 -52
6 Passau Pirates 2:14 8 1 0 7 264 345 -81
7 Neu-UlmSpartans Neu-Ulm Spartans 0:16
8
0
0
8
95
269
-174

Spielplan

DatumHeimGastKOErgebnis
14. AprLandsberg X-PRESSPassau Pirates17:0050:20 (29:07 - 14:13 - 0:0 - 7:0)
15. AprFursty RazorbacksNeu-Ulm Spartans16:0031:0 (3:0 - 21:0 - 7:0 - 0:0)
21. AprNeu-Ulm SpartansLandsberg X-PRESS16:006:32 (0:9 - 0:0 - 6:13 - 0:10)
22. AprPassau PiratesMünchen Rangers15:0049:50 (0:14 - 14:14 - 14:7 - 21:15)
28. AprLandsberg X-PRESSWürzburg Panthers17:0033:0 (14:0 - 6:0 - 13:0 - 0:0)
29. AprBurghausen CrusadersFursty Razorbacks16:0010:14 (0:0 - 7:7 - 3:0 - 0:7)
29. AprMünchen RangersPassau Pirates15:0042:28 (14:7 - 14:7 - 14:7 - 0:7)
05. MaiFursty RazorbacksLandsberg X-PRESS15:0030:14 (0:7 - 17:7 - 0:0 - 13:0)
06. MaiPassau PiratesBurghausen Crusaders15:0042:47 (14:14 - 14:7 - 7:12 - 7:14)
06. MaiWürzburg PanthersNeu-Ulm Spartans15:3022:20 (7:7 - 15:0 - 0:7 - 0:6)
13. MaiBurghausen CrusadersLandsberg X-PRESS16:0021:31 (7:7 - 0:3 - 7:7 - 7:14)
19. MaiNeu-Ulm SpartansFursty Razorbacks16:007:42 (7:7 - 0:21 - 0:14 - 0:0)
20. MaiWürzburg PanthersBurghausen Crusaders15:0012:22 (0:6 - 0:2 - 12:0 - 0:14)
26. MaiBurghausen CrusadersNeu-Ulm Spartans16:0027:17 (7:0 - 14:7 - 0:7 - 6:3)
26. MaiLandsberg X-PRESSMünchen Rangers17:0035:42 (7:6 - 14:15 - 0:14 - 14:7)
27. MaiWürzburg PanthersFursty Razorbacks15:000:37 (0:6 - 0:17 - 0:7 - 0:7)
03. JunWürzburg PanthersPassau Pirates15:0028:21 (7:7 - 14:14 - 0:0 7:0)
03. JunMünchen RangersLandsberg X-PRESS15:0043:21 (7:7 - 13:7 - 8:0 - 15:7)
09. JunBurghausen CrusadersWürzburg Panthers15:0014:34 (0:13 - 0:7 - 7:7 - 7:7)
09. JunNeu-Ulm SpartansMünchen Rangers16:0014:52 (14:21 - 0:17 - 0:7 - 0:7)
10. JunPassau PiratesFursty Razorbacks15:0038:63 (10:14 - 7:21 - 7:21 - 14:7)
17. JunMünchen RangersNeu-Ulm Spartans15:0042:14 (14:6 - 14:0 - 14:0 - 0:8)
17. JunWürzburg PanthersLandsberg X-PRESS15:3020:21 (0:7 - 14:0 - 0:7 - 6:7)
17. JunBurghausen CrusadersPassau Pirates16:0048:45 (14:7 - 13:10 - 8:22 - 13:6)
23. JunNeu-Ulm SpartansPassau Pirates16:0017:21 (0:7 - 6:7 - 11:0 - 0:7)
24. JunMünchen RangersFursty Razorbacks15:0027:33 (12:7 - 8:12 - 7:8 - 0:6)
01. JulMünchen RangersWürzburg Panthers15:00
01. JulFursty RazorbacksPassau Pirates16:00
07. JulLandsberg X-PRESSNeu-Ulm Spartans17:00
08. JulFursty RazorbacksBurghausen Crusaders16:00
08. JulWürzburg PanthersMünchen Rangers15:30
14. JulNeu-Ulm SpartansWürzburg Panthers16:00
14. JulBurghausen CrusadersMünchen Rangers16:00
15. JulPassau PiratesLandsberg X-PRESS15:00
21. JulLandsberg X-PRESSFursty Razorbacks17:00
22. JulMünchen RangersBurghausen Crusaders15:00
22. JulPassau PiratesNeu-Ulm Spartans15:00
28. JulLandsberg X-PRESSBurghausen Crusaders17:00
29. JulPassau PiratesWürzburg Panthers15:00
29. JulFursty RazorbacksMünchen Rangers16:00
04. AugNeu-Ulm SpartansBurghausen Crusaders16:00
05. AugFursty RazorbacksWürzburg Panthers16:00

Die Daten werden in Echtzeit vom American Football Verband Bayern übernommen. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit der Daten


Florian Weber