i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading
Crusaders Logo
Crusaders Logo
U15 Turnier - Cowboys
München
24.09.1600:00
U15 Turnier - Rangers
München
09.10.1600:00
U15 Turnier - Bulls
Erding
22.10.1600:00
Auswärtsspiel
Fursty Razorbacks
08.07.1816:00
Heimspiel
München Rangers
14.07.1816:00
Auswärtsspiel
München Rangers
22.07.1815:00
Auswärtsspiel
Landsberg X-PRESS
28.07.1817:00
Auswärtsspiel
Neu Ulm Spartans
04.08.1816:00

Kommenden Sonntag, 20.05.2018, findet ab 15 Uhr das Spiel der Burghausen Crusaders gegen die Würzburg Panthers statt!

Damit steht den Crusaders die weiteste Auswärtsfahrt der Saison bevor, bei der es einmal quer durch Bayern geht!

Nachdem die Burghausen Crusaders bisher ihre beiden Heimspiele verloren haben, will man nun das zweite Auswärtsspiel für sich entscheiden, um wieder eine ausgeglichene Bilanz vorweisen zu können. Dass dies jedoch kein leichtes Unterfangen wird, das sollte jedem bewusst sein, denn die Würzburg Panthers scheinen eines der vielversprechendsten Teams der Regionalliga Süd zu sein, die ehrlich und offen ihre Aufstiegsambitionen für die nächsten Saison angemeldet haben!

Demzufolge hat man sich mit ordentlich Imports verstärkt, um auf dem Feld den nächsten Schritt zu machen. Doch nicht nur auf dem Feld ist man gut aufgestellt, auch an der Sideline, denn da steht mit Martin Hanselmann keine unbekannte Person und einer der erfolgreichsten deutschen Footballspieler und Coaches! Und dieser wird alles daran setzen, um die bisher ausgeglichene Bilanz der Panthers (1 Sieg, 1 Niederlage) in den positiven Bereich zu bringen!

Es wird also keine leichte Aufgabe für die Crusaders, die nicht nur taktisch bestens geschulten Würzburgern gegenüberstehen, sondern auch eine lange Anreise in den Knochen haben werden, wenn am Sonntag um 15 Uhr der Kickoff Kickoff Crusaders Football ABC Ein Kickoff erfolgt zu Beginn jeder Halbzeit und nach jedem Touchdown. Dabei wird der Ball von der eigenen 35 Yard Line, durch den Kicker in Richtung des Gegners befördert. Geht der Ball durch die gegnerische Endzone, oder wird der Ball in der Endzone gedowned, dann ist es ein Touchback. Nach einem Touchback beginnt die Offense an der eigenen 20 Yard Linie. Gibt es einen Kickoff-Return, dann beginnt die Offense an der Stelle, wo der Returner gestoppt wird. Erreicht der Returner die Endzone des kickenden Teams, dann zählt das als Touchdown. Man spricht von einem Kickoff Return-Touchdown. erfolgt!


Florian Weber