i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading i'm only preloading
Crusaders Logo
Crusaders Logo
U15 Turnier - Cowboys
München
24.09.1600:00
U15 Turnier - Rangers
München
09.10.1600:00
U15 Turnier - Bulls
Erding
22.10.1600:00
Auswärtsspiel
Plattling Blackhawks
22.06.1913:00
Auswärtsspiel
Würzburg Panthers
23.06.1915:00
Auswärtsspiel
Passau Pirates
30.06.1911:00
Heimspiel
Rosenheim Rebels
06.07.1914:00
Auswärtsspiel
Passau Pirates
07.07.1915:00
Heimspiel
Passau Pirates
20.07.1912:00
Heimspiel
München Rangers
20.07.1916:00
Heimspiel
Landsberg X-PRESS
03.08.1916:00
Auswärtsspiel
Munich Cowboys
10.08.1915:00

Nicht nur auf dem Feld gab es in der Offseason einige Neuerungen, auch neben dem Feld hat sich etwas getan bei den Crusaders!

Durch die neue Zusammenarbeit mit der „Curryburg“ wird es zukünftig an den Gamedays nicht nur mehr Auswahl beim Essen geben, sondern auch mehr regionale Angebote!

Die Burghausen Crusaders sowie die Gameday Crew unter der Leitung von Natalie Müller haben in der Offseason beschlossen, einen gänzlich neuen Weg die Bewirtung betreffend zu gehen. Künftig wird das Grillen und Zubereiten der Gameday Küche von Marco Noack übernommen, seines Zeichen Chef der Firma Curryburg. Vielen dürfte Noack noch bekannt sein vom Heimspiel anlässlich 150-Jahres-Jubiläums des TV 1868 Burghausen gegen die Würzburg Panthers, bei dem die Curryburg mit einem Stand vertreten war.

Natalie Müller begründet den Schritt wie folgt: „Wir haben uns viel und lange Gedanken gemacht, vor allem, wie wir das Konzept an den Gamedays neu gestalten könnten. Wir haben uns letzten Endes dafür entschieden, bei der Herstellung der Verpflegung komplett auf Nachhaltigkeit sowie regionale und biologische Produkte zu setzen. Das Fleisch für die Burger kommt künftig von der Metzgerei Wenzel Breu, die Burgerbrötchen stellt die Bäckerei Wacker her, alles in Handarbeit. Zusätzlich wird es ab der kommenden Saison neben den Burgern auch Pommes und Hot Dogs geben.“

Erweitert wird das Sortiment auch um eine Prosecco-Bar für die Damen. Die Burghausen Crusaders freuen sich riesig auf die neue Zusammenarbeit mit Marco Noack und seiner Curryburg und hoffen, dass die Umstellung auf regionale, biologische und nachhaltige Produkte großen Zuspruch findet!

Übrigens, wer die Curryburg schon mal vorab testen will oder während der Saison nicht genug davon bekommt, der findet Marco Noack mit seinem Stand auch jeden Mittwoch und Donnerstag in Burghausen vor dem Fahrradgeschäft Osl!

 


Florian Weber